Sicherheitskonzept der Schwimmschule Sharky

Schutz von Kindern und Minderjährigen

Die Sicherheit und der Schutz der uns anvertrauten Schwimmschüler hat oberste Priorität. Das Sharky Sicherheitskonzept beinhaltet folgende Punkte, wodurch ein Höchstmaß an SIcherheit gewährleitet wird:

  • Für Nichtschwimmer wird nur Einzelunterricht angeboten. Sobald die Fähigkeit der Selbstrettung erlangt ist (Sharky Einsteiger Abzeichen) kann der Schwimmunterricht in der 2er Gruppe erfolgen. Ab dem Seeferdchen in der Gruppe, wobei die maximale Teilnehmerzahl auf 4 Schüler beschränkt ist.
  • Schon in der 1. Stunde werden die Kinder spielerisch mit den Baderegeln vertraut gemacht.
  • Zum Schutz vor Überbelastung und Unterkühlung werden die Unterrichtseinheiten bei den kleinen Sharkys auf 30 Minuten begrenzt.
  • Der Schwimmkurs findet immer nur in öffentlichen Bereichen statt. Es ist bei uns ausdrücklich erlaubt, dass Eltern dem Schwimmkurs beiwohnen
  • Unser Konzept beschreibt ausdrücklich, dass der Lernerfolg nur  dann möglich ist, wenn das Kind gerne in den Schwimmunterricht kommt. Wenn das nicht der Fall ist, z.B. auch, wenn sich das Kind beim Schwimmlehrer unwohl fühlt, macht der Schwimmunterricht keinen Sinn. Die “Sharky Garantie” gewährleistet, dass der Schwimmkurs jederzeit abgebrochen werden kann und nur die in Anspruch genommene Leistung berechnet wird.
  • Unsere Schwimmlehrer werden intensiv geschult, dass der Unterricht so aufgebaut wird, dass das Kind mit Spaß und Begeisterung zu uns kommt und dass der Schwimmlehrer niemals etwas machen darf, was das Vertrauen des Kindes in den Schwimmlehrer mindert.
  • Eine respektvolle Distanz zum Kind muss immer eingehalten werden.
  • Umarmungen, Kind auf dem Schoß, Küssen verboten
  • High five erlaubt.
  • Wenn Kinder nicht allein auf das Klo gehen können, müssen die Eltern in Rufweite sein. Größere Kinder werden nur bis zur Umkleide begleitet.
  • Mit Minderjährigen ist intimer Umgang  strengstens  verboten und führt zur sofortigen Kündigung und gegebenenfalls zur Anzeige.
  • Jeder Schwimmlehrer muss vor seinem Einsatz Start ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorlegen.

Haben Sie Fragen zu unserem Sharky SIcherheitskonzept?

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.